Elternmerkblatt

Wir heissen Sie und Ihr Kind in der Kita Feldsäge sehr herzlich willkommen.
Mit diesem Merkblatt möchten wir Ihnen den Einstieg bei uns erleichtern.

Eingewöhnung in die Kita
Um dem Kind und den Eltern in dieser neuen Situation zur Seite zu stehen, gestalten wir die Eingewöhnungszeit individuell, wir lehnen uns jedoch an das „Berliner  Eingewöhnungsmodell.“ (Quelle: INFANS Berlin 1990)

3 Tage Grundphase: Die Eltern begleiten das Kind in die Kita, bleiben gemeinsam mit dem Kinde, bleiben aber eher passiv und lassen das Kind auf die Betreuerin zu gehen, wenn das Kind dies wünscht.

Am 4. Tag beginnt der Trennungsversuch, die Reaktionen des Kindes sind die Massstäbe für einen Fortsetzung oder einen Abbruch der Trennung.
Stabilisierungsphase: Ab dem 4. Tag überlassen die Eltern die Betreuung des Kindes der Erzieherin, sind aber in greifbarer Nähe.

Schlussphase: Die Eltern sind nicht mehr in der Kita anwesend, sind aber jederzeit erreichbar. Das Kind sollte in der Zeit der Eingewöhnung die Kita möglichst höchstens halbtags besuchen.

Nach einem Monat führen wir ein Elterngespräch durch, um zu reflektieren und um zu schauen, wo das Kind steht. Dieses Gespräch führt die Bezugsperson, auch die Heimleitung ist dabei.

Für diese intensive Zeit berechnen wir Fr. 15.-/Std.

Ferien / Krankheit
Bitte gegen Sie Ferien im Voraus in der Kita, auf der betreffenden Gruppe, bekannt.

Bei Krankheit bitten wir Sie, Ihr Kind bis 9.00 Uhr abzumelden. Kinder mit ansteckenden Krankheiten können aus Rücksicht auf die anderen Kinder  nicht im Kinderhort betreut werden. Falls ein Kind während des Tages krank wird, werden die Eltern telefonisch benachrichtigt, damit sie ihr krankes Kind abholen können. Ein krankes Kind braucht eine individuelle und intensive Betreuung und diese kann die Kita nicht gewährleisten.

Vormittag
Die Kinder treffen bis spätestens um 9.00 Uhr in der Kita ein (sonst bis 09.00 im Kinderhort anrufen). Ab 11.15 Uhr ist die Gruppe jeweils nach Ausflügen wieder zurück, dann können verspätete Kinder noch gebracht werden oder Kinder abgeholt werden. Die Kinder müssen spätestens um 12.45 Uhr  oder bei „Vormittag plus“ um 14.00, abgeholt werden.

Nachmittag
Die Kinder treffen bis um 14.00 Uhr in der Kita  ein (sonst bis 14.00 im Kinderhort anrufen). Ab 17.15 Uhr ist die Gruppe nach Ausflügen wieder zurück, dann können die Kinder abgeholt werden. Die Kita schliesst um 18.30, bis dann sollten die Kinder spätestens abgeholt werden.

Mittagstisch
Die Kinder werden nach Absprache mit den Eltern vom Kindergarten abgeholt.

Ersatzkleider
Winter: Pullover, Hose, Strumpfhosen, Body/Unterhemd, Mütze, Handschuhe, Schal, 2-3 Unterhosen.
Sommer: T-Shirt, Body kurzarm, kurze Hosen, Socken, Sonnenhut, Sonnencrème
Im Sommer sollten die Kinder bereits zu Hause mit Sonnencreme eingecremt werden.
Bitte hinterlegen Sie Ersatzkleider in der Kita und kontrollieren Sie sie regelmässig. Alle Kleider sollten mit Namen versehen sein.

Mitbringen
  • Nuggi
  • Schoppenflasche, Schnabeltasse
  • Finken, Rutschsocken (anschreiben)
  • Schoppenpulver
  • Kopie Impfausweis
Falls die Kinder eigene Spielsachen mitbringen, sind die Eltern dafür verantwortlich, dass diese wieder gefunden und nach Hause genommen werden. Für mitgebrachte Spielsachen können wir keine Haftung übernehmen.

Allgemeines
Unser Team betreut die Kinder während den Öffnungszeiten des Kinderhorts liebevoll und mit viel Engagement. Für private Babysitter-Einsätze steht es jedoch nicht zur Verfügung.

Kontaktpersonen
Für Fragen, steht Ihnen Beatrice Breu gerne zur Verfügung. 
061/553 73 53, 076 507 78 14, info@feldsaege.ch